HEIZUNG & SANITÄR Meisterbetrieb JOSEF BEZJAK
Startseite
Wir über uns
Service
Beratung
Sanitär
Heizung
Solartechnik
Produkte
Technik-Info
Spartipps
Kontakt
Impressum

Die Brennwerttechnik


Vielleicht haben Sie schon einmal von Wirkungsgraden über 100% bei Brennwert-Geräten gehört und fragen sich, wie dies zu verstehen sei.

Lassen Sie uns eine kurze Erläuterung geben.

Sicher haben Sie schon mal ein Frühstücksei gekocht und beobachtet, bei 100°C fängt Wasser an zu kochen, das heißt: es bildet sich Wasserdampf. Mehr als 100°C kann nicht erreicht werden, die Temperatur bleibt solange konstant, bis das gesamte Wasser verdampft ist.

Bei der Umwandlung von Wasser in Wasserdampf benötigen Sie eine ganze Menge Energie, die Sie umgekehrt wieder zurückgewinnen können, wenn der Dampf zu Wasser kondensiert, wird Wärme frei. Auf diesem einfachen Prinzip beruht die Brennwerttechnik.

Man unterscheidet zwischen Brennwert und Heizwert. Der Brennwert gibt die gesamte Wärmemenge an, die bei der Verbrennung frei wird, also auch die Wärme, die im Wasserdampf der Abgase gebunden ist.

Brennwerttechnik gibt es sowohl für Öl als auch für Gas.

Viessmann Vitodens 300-W Gas-Brennwert-Wand-Therme. Testsieger Stiftung Warentest
Norm-Nutzungsgrad: 98 % (Hs) / 109 % (Hi)
Viessmann Vitodens 333-F Gas-Brennwert-Kompaktgerät mit integriertem 100 Liter Edelstahl-Warmwasser-Ladespeicher
5-Zoll Farb-Touch-Display der Vitotronic 200 (HO2B) für Vitodens 300-W und Vitodens 333-F

Die Brennwerttechnik ist im Bereich der Heiztechnik eine ausgereifte Möglichkeit Energie zu sparen. 

Das Prinzip funktioniert genauer erklärt folgendermaßen: Die Energie, die sonst als Abgasverlust durch den Karmin verloren gehen würde, wird dabei genutzt. Der Energiegehalt der Abgaswärme wird für die Erwärmung des Kesselinhaltes durch Wärmeübertragung und Kondensationsenergie zusätzlich genutzt. Dieser Prozess findet mittels eines Wärmetauschers statt. Durch diesen werden die Abgase soweit abgekühlt, dass der enthaltene Wasserdampf kondensiert und die sog. Kondensationswärme an das Kesselwasser abgibt. Damit ergeben sich Jahresnutzungsgrade von über 100 %. 

Die Technik ist dabei sehr ausgereift. So werden stets hohe Effizienzraten auch bei unterschiedlicher Gas- oder Öl-Qualität erreicht und dadurch die Umwelt und Ihre Geldbörse geschont. Mit Solartechnik kombiniert nach Art der Heizungsunterstützung sparen Sie noch mehr Energie und somit Geld. 

Die Brennwerttechnik ist die zur Zeit, unter Berücksichtigung was noch am günstigsten ist, die bezahlbarste und effizienteste Art, Energie in Heizwärme umzusetzen. 

Heizung & Sanitär JOSEF BEZJAK  | E-Mail: JosefBezjak@t-online.de - Telefon / Fax: 02264-8460